Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Bewegungsbaustelle in der Turnhalle

 


In der zweiten Schulwoche nach den Weihnachtsferien verwandelte sich die große Turnhalle der Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule für eine Woche in eine große Bewegungsbaustelle mit vielfältigen Bewegungsangeboten und Geräteaufbauten.

aufgebaute Bewegungsbaustelle in der Turnhalle

Durch die Kombination aller Großgeräte mit anderen Materialien entstanden unterschiedliche Bewegungsräume, in denen elementare Bewegungsfertigkeiten, wie z.B. das Balancieren, Klettern, Springen, Wippen, Schaukeln, Schwingen, Drehen, Rollen und Schieben gefördert werden konnten. Die motivierenden und ansprechenden Bewegungsmöglichkeiten aktivierten v.a. Schüler*innen der unteren Jahrgangsstufen in besonderem Maße, Sport zu treiben.

Gerätekombination mit Kästen

An den Stationen und Gerätekombinationen waren jedoch nicht nur Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination gefragt. Auch der Wagnisaspekt, die eigene Kreativität sowie die soziale Kompetenz der Schüler*innen spielten eine Rolle. Das Respektieren von Regeln und Sicherheitsbestimmungen, die gegenseitige Rücksichtnahme, kooperatives Handeln oder die Förderung der Kommunikation sind wichtige Bestandteile des Sportunterrichts, die auch in der Bewegungsbaustelle von großer Bedeutung waren.

Mut zum Balancieren auf der

Im freien Spiel und Turnen lernten die Schüler*innen ihren eigenen Körper durch Bewegung besser kennen und erweiterten ihre motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Bewegung im Sportunterricht

Durch die vielen positiven Rückmeldungen der Schüler*innen und Kolleg*innen soll die Bewegungsbaustelle auch in den kommenden Jahren in Kooperation mit der Dr.-Theo-Schöller Grundschule innerhalb einer Schulwoche stattfinden.

Schüler in Aktion

Christoph Schoenauer, 20.01.2017

 
Startseite Schulleben Aus der Schule 2017 Bewegungsbaustelle