Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Ganzjährige Kunstklasse im Kinderkunstraum

 


 

Die Klasse 8/9 Üag ist im Schuljahr 2015/16 für ein Pilotprojekt ausgewählt worden - sie durfte als ganzjährige Kunstklasse ein Jahr lang im Kinderkunstraum mit verschiedensten Künstlerinnen und Künstlern aus der Region künstlerisch arbeiten.
Das erste Werk war ein farblich gestaltetes Skizzenbuch, in das die Schüler im weiteren Projektverlauf ihre Skizzen zeichneten.


selbstgestaltete Skizzenbücher Die Skizzenbücher

Im Winter gestaltete die Klasse gemeinsam einen Jahreskalender 2016. Dafür stellte jeder eine Druckvorlage mit einem Monatsmotiv auf einer Linolplatte her. Im Anschluss druckte jeder 12 Lieblingsmotive als Kalenderblätter und mithilfe der Buchbindetechnik konnte ein richtiger Kalender entstehen.

Schüler drucken die KalenderblätterDie Schüler drucken die Kalenderblätter.


Kalenderblätter sind zum Trocknen aufgehängtDie Kalenderblätter sind zum Trocknen aufgehängt.

Zum Jahresthema der Schulkulturtage 2016 „Ausgesprochen“ zeichneten die Jugendlichen eigene Comics, die im Rahmen der Kulturtage im Juni ausgestellt wurden. Es entstanden dabei witzige, skurrile und ernstere Geschichten über sprechendes Obst und Gemüse.
Im zweiten Halbjahr gestaltete die Klasse Upcyclingobjekte: Handytaschen aus Tetrapak.
Ein größeres Projekt war schließlich der Lampenbau. Passend zum aktuellen Deutschthema „Wohnen“ wurde eine Wandlampe aus Holz hergestellt und mit Tapeart und Farbe gestaltet.

Schüler arbeitet an der WandlampeDaryush arbeitet mit der Bohrmaschine.

Die Klasse präsentiert die ferigen Wandlampen.Die Klasse präsentiert die fertigen Wandlampen.

Das abschließende Thema im Sommer 2016 war Graffiti- Art. Die Graffitiwand und weitere Orte in der Schule wurden dabei mit der Spraydose zum Thema Toleranz und Frieden gestaltet.
Das Beeindruckende an diesem Kunstprojekt war für alle Beteiligten, dass - unabhängig von den Sprachkenntnissen - alle Schüler/innen mitwirken konnten. Sie waren vom ersten Tag an begeistert und motiviert bei der Arbeit und auch die Schüler/innen, die erst während des Schuljahres neu in die Klasse kamen, konnten direkt einsteigen und mitarbeiten. Durch das kleinschrittige Vorgehen, die anschaulichen Lerntechniken und das Arbeiten in Kleingruppen sind alle stets zu einem tollen Ergebnis gekommen. So konnten im Laufe eines Schuljahres unzählige Werke entstehen. Ganz nebenbei hat die Klasse einen guten Fachwortschatz im Bereich Gestalten, Technik und Werken aufgebaut und auch sonst die Deutschkenntnisse aktiv angewendet, um nachzufragen oder sich gegenseitig zu helfen und zum Abschluss den Tag im Kinderkunstraum zu reflektieren.
Zu verdanken haben wir dieses außergewöhnliche Projekt dem Rotary Club Nürnberg Sebald, der den Kinderkunstraum in diesem Pilotprojekt finanziell maßgeblich unterstützt hat.

Carolin Buinevicius, 20.01.2016

 
Startseite Schulleben Aus der Oberstufe 2016 Kinderkunstraum Kunstklasse